Hünstetter Chorkonzert & Erdbeerfest

 

Am Samstag, 04. Mai 2019 fand das diesjährige Hünstetter Chorkonzert in der Mehrzweckhalle in Görsroth statt. Ausrichter in diesem Jahr war die Sängervereinigung Görsroth. Es sangen drei Kinder- und Jugendchöre und acht Erwachsenenchöre aus Hünstetten. Das Motto war „Pop trifft Schlager“ und es wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. Als vorletzter Chor und im wahrsten Sinne des Wortes bunter Programmpunkt trat der Frauenchor Cantella aus Ketternschwalbach mit 28 Sängerinnen auf und sang zunächst das Lied „Wunder geschehn“ von Nena.

Als zweites Stück wurde der alte Gassenhauer von Willi Ostermann „Einmal am Rhein“ schwungvoll dargebracht und viele Zuhörer schunkelten gemeinsam mit dem Chor um die Wette. Sogar eine Zugabe wurde von einigen Besuchern gefordert. Die Chorleiterin Kirsten Sommer entschied sich spontan für die „Lorelei“ und auch diese Stück kam gut an. Der Frauenchor aus Ketternschwalbach hat sich gut präsentiert.

Den nächsten Auftritt absolvieren die Frauen von Cantella am 25.05.2019 auf dem Liederabend in Biebrich bei Katzenelnbogen.

Und am 16. Juni ab 14 Uhr veranstalten MGV & Cantella in der Gemeindehalle in Ketternschwalbach selbst ein Chorkonzert. Genannt wird diese Veranstaltung Erdbeerfest, weil die Veranstalter sich kulinarisch der Erdbeere verschreiben wollen. So gibt es in der Kaffeepause jede Menge selbstgebackene Kuchen – die meisten natürlich mit Erdbeeren – und eine Erdbeerbowle wird auch nicht fehlen. Ein musikalisches Leitmotto für das Konzert gibt es nicht, so dass an dem Nachmittag ein bunter Querschnitt durch die Chorliteratur zu erwarten sein dürfte. Mitwirkende Chöre – außer Cantella und dem MGV Ketternschwalbach – sind die gemischten Chöre Quattro Nuovo aus Dorndorf und Philomele Reichenbach, der Frauenchor aus Steinfischbach, MGV Berghausen und MGV Panrod sowie die Holzheimer Schoppesänger.